Navigationsabkürzungen:
Leitseite > Startseite

Herzlich Willkommen

Unsere Chronik: 100 Jahre VHS in Düren

Das Jahr 2019 war für alle Volkshochschulen bundesweit ein ganz besonderes Jahr. 100 Jahre zuvor, im Jahr 1919, trat die Weimarer Verfassung in Kraft, deren Artikel 148 die Volksbildung unterstützte und mit Verfassungsrang ausstattete. Ein Meilenstein in der Bildungslandschaft. Dies hat in erheblichem Maße bis heute für viele Menschen zur Chancengerechtigkeit und zur Teilhabe am Bildungssystem beigetragen.

Auch in Düren wurde am 27.10.1919 die Volkshochschule von einigen Ehrenamtlichen gegründet und hat sich bis heute zu einer großen, 11 Gemeinden umfassenden Volkshochschule entwickelt. Diese Geschichte wird in unserer Chronik ausführlich und Schritt für Schritt beschrieben.

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Peter Staatz für die intensive Arbeit und die vielen Erkenntnisse, die er aus der Vergangenheit ans Licht geholt hat und so die Genese der Volkshochschule in Düren wieder zum Leben erweckt hat. Dies hätte nicht gelingen können ohne die Unterstützung durch das Stadt- und Kreisarchiv Düren unter der Leitung von Helmut Krebs. Herr Dr. Staatz und Herr Krebs waren hierzu viele Stunden mit der Sichtung und Auswahl von alten Materialien und Fotos beschäftigt.
Aus unserem Team haben Regina Debus und Christiane Pregl das „Projekt Chronik“ vorangetrieben und ebenfalls dazu beigetragen haben, dass die Reise durch 100 Jahre Volkshochschulgeschichte in Düren so dokumentiert werden konnte. 

Kommen Sie mit auf die Reise durch die Vergangenheit!

Die gedruckte und gebundene Ausgabe unserer Chronik erhalten gegen eine Schutzgebühr von 3 Euro im Sekretariat der VHS Rur-Eifel, Violengasse 2, in Düren und im iPUNKT Düren, Markt 6.

Online durchblättern können Sie sie hier:


VHS Programmheft 2019/20

„zusammenleben.zusammenhalten“ lautet das Motto der VHS Rur-Eifel im Jubiläumsjahr 2019.

Die Volkshochschule war in den vergangenen 100 Jahren schon immer ein Ort der Begegnung – ein Ort, an dem Menschen zusammen reden, lachen, lernen und leben. Das VHS-Team hat für das aktuelle Kursangebot in gewohnter Weise wieder viel Neues zum Bewährten entwickelt.

Neugierig? Dann schauen Sie doch mal rein! Sie finden die gedruckte Ausgabe des neuen Programmhefts in der VHS in der Violengasse in Düren, in allen VHS-Zweigstellen und überall im Stadt- und Kreisgebiet.

Oder blättern Sie es gleich hier online durch und laden Sie es sich herunter:

29. Januar: Gedanken verloren | Unthinking

mit Christof Jauernig

Vom Analyst, der ging, um die Welt mit dem Herzen zu sehen. Eine Aufbruchsgeschichte in Worten, Fotografien und Pianoklängen. Erlebt, erzählt, fotografiert und eingespielt von Christof Jauernig.

Der Analyst einer Unternehmensberatung für Banken schmeißt endlich seinen Job hin und reist für ein halbes Jahr mit dem Rucksack durch Südostasien. Unterwegs macht er Fotos und schreibt Texte Sie erzählen von seiner Reise, aber ebenso vom Hören auf die innere Stimme, dem Ausbrechen aus ungesunden Routinen, der Entmachtung von Intellekt und Wertung, der Wiederentdeckung der von Analyse und Bewertung ungetrübten Schönheit der Welt, von Augenblicken innerer Stille, und davon, jeden Moment zu würdigen. 

Die gemeinsame Veranstaltung von Stadtbücherei Düren und VHS Rur-Eifel findet statt am 29. Januar um 19 Uhr in der Stadtbücherei Düren. Der Eintritt kostet 7 €.

Wichtig: Bitte melden Sie sich vorher an unter www.vhs-rur-eifel.de oder telefonisch unter 02421 25 25 77 (Kursnr. P4207B). Vielen Dank!