Kursangebote
Detailansicht

Siegerinnen und Sieger des Malwettbewerbs gekürt

„Düren malt – malen Sie mit!“

Unter dem Motto „Düren malt – malen Sie mit“ hatte die VHS Rur-Eifel zu Beginn der Sommerferien zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Thema des Wettbewerbs war „Ein bewusstes Zusammenleben!“. Aber auch Antworten auf die Fragen „Wie verändert sich unsere Welt? Was macht dieser Wandel mit uns?“ konnten dargestellt werden. Im Rahmen einer kleinen Ausstellung sind jetzt die besten Bilder prämiert worden.

„Die Ergebnisse des Wettbewerbs waren sehr unterschiedlich und haben uns wirklich begeistert“, sagte Gerhard Resch, Fachbereichsleiter der VHS Rur-Eifel, bei der Preisverleihung. „Wir haben gemerkt, dass das Thema die Menschen sehr persönlich berührt hat. Da sind sehr emotionale Bilder entstanden.“ Und die Leiterin der VHS Rur-Eifel, Dr. Wilma Viol, ergänzte: „Eigentlich hätten alle Bilder Preise verdient gehabt.“ Letztendlich musste die Jury, bestehend aus Dr. Wilma Viol, Gerhard Resch, der Leiterin von Düren Kultur, Gabriele Gellings, und anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der VHS Rur-Eifel aber doch eine Entscheidung treffen.

Der 1. Platz des Malwettbewerbs „Düren malt – malen Sie mit“ ging an Birgit Krieger, deren Kunstwerk die Jury unter anderem durch seine besondere Art überzeugte. Das Bild war auf Karton entstanden, sowohl die Vorder- als auch die Rückseite sind bemalt. Der 2. Peis ging an Günter Sekulka für seine Bilderfolge „Der Feuerteufel“, die Szenarien von einer heilen bis hin zu einer durch den gestiegenen Meeresspiegel zerstörten Welt zeigt. Den 3. Platz sicherte sich Adelheid Kleinen mit ihrem Werk „Abschied“, das die Themen Corona und Sterben in einem Altenheim beschreibt. Außerdem erhielten die beiden Jugendlichen Eva und Felix Pley einen Sonderpreis für ihr Werk „Schatzkiste der Natur“.

 

Gruppenbild der Jury mit den Personen, die den Malwettbewerb gewonnen haben.
Gute Stimmung bei der Siegerehrung des Malwettbewerbs „Düren malt – malen Sie mit“:  Jury und Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von den eingereichten Werken | Foto: Stadt Düren
Zurück

SPRECHEN SIE UNS AN!

Volkshochschule Rur-Eifel
Violengasse 2 | 52349 Düren

Tel: (02421) 25-2577
E-Mail: vhs-rur-eifel@dueren.de

 

WIR SIND FÜR SIE DA!

Öffnungszeiten
Mo bis Fr  08:00 bis 12:00 Uhr
Mo bis Do 14:00 bis 16:30 Uhr

In den Schulferien:
Mo bis Fr 08:00 bis 12:00 Uhr