Navigationsabkürzungen:
Logo des Kulturbetriebs der Stadt Dueren
Start
Online-Angebot
Kurse
Aktuelles
Bildungsurlaub
Berufliche Beratung
Virtuelle VHS
Leitseite > Online-Angebot

Online-Angebote bei der VHS Rur-Eifel

Hier finden Sie Online-Angebote aus den verschiedensten Fachbereichen (EDV, Gesundheit, Kultur, Gesellschaft usw.). Unter anderem können Sie auch kostenfreie Vorträge digital verfolgen, und diese mit anschließenden live Diskussionen abschließen.

Kursbereiche >> online-Angebote


zurück Seiten: 1 | 2 | 3

Anmeldung möglich "Enlightenment now" / "Aufklärung jetzt" (Sprache: Englisch) - online

Beginndatum: 26.05.2021
Kursnummer: R1026B
Ort: online live-stream

Das Schweizerische Institut für Auslandforschung (SIAF) in Zusammenarbeit mit dem UBS Center for Economics in Society und vhs wissen.live präsentieren Herrn Professor Steven Pinker live aus Zürich

Der Autor spricht und diskutiert zu seinem jüngsten Werk "Enlightenment now" / "Aufklärung jetzt". Das die Welt im 21. Jahrhundert in Chaos, Hass und Irrationalität zu versinken scheint, sei eine Illusion, ein Symptom historischer Amnesie und statistischer Trugschlüsse. Tatsächlich sei unser Leben länger, gesünder, sicherer, reicher, glücklicher und friedlicher geworden - nicht nur im Westen, sondern weltweit. Diesen Fortschritt verdankten wir den Idealen der Aufklärung: Vernunft, Wissenschaft und Humanismus, argumentiert Pinker.

Steven Pinker, geboren 1954, ist Professor im Fachbereich Psychologie der Harvard Universität. Er forscht über Sprache und Kognition, schreibt für Publikationen wie die New York Times, Time und The Atlantic und ist Autor von zehn Büchern, darunter sieben für ein allgemeines Publikum: "Der Sprachinstinkt" (1994), "Wie das Denken im Kopf entsteht" (1997), "Wörter und Regeln" (2000), "Das unbeschriebene Blatt" (2002), "Der Stoff, aus dem das Denken ist" (2007), "Gewalt: Eine Neue Geschichte der Menschheit" (2011) und "Aufklärung jetzt: Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung" (2018).

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Fordern Sie den kostenfreien Zugangslink per mail an vhs-rur-eifel@dueren.de bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages mit dem Veranstaltungstitel, Veranstaltungsdatum und Ihrem Namen an. 

Details   Kurstage   Anfrage

Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist über den "Warenkorb" nicht möglich. Sollte im Ankündigungstext keine gesonderte Informationen diesbezüglich angeführt sein, informieren Sie sich bitte im Sekretariat der Volkshochschule über die Anmeldeformalitäten.

Nach oben

Anmeldung möglich Navid Kermani im Gespräch mit Prof. Michael Brenner - online

Beginndatum: 27.05.2021
Kursnummer: R1019B
Ort: online live-stream

Navid Kermani, ist freier Schriftsteller und habilitierter Orientalist. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Hamburger Akademie der Wissenschaften. Für sein akademisches und literarisches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Friedenspreis des Deutsche Buchhandels und zuletzt mit der Buber-Rosenzweig-Medaille.
Michael Brenner ist Professor für jüdische Geschichte und Kultur an der LMU München. Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Fordern Sie den kostenfreien Zugangslink per mail an vhs-rur-eifel@dueren.de bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages mit der Veranstaltungstitel, Veranstaltungsdatum und Ihrem Namen an. 

Details   Kurstage   Anfrage

Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist über den "Warenkorb" nicht möglich. Sollte im Ankündigungstext keine gesonderte Informationen diesbezüglich angeführt sein, informieren Sie sich bitte im Sekretariat der Volkshochschule über die Anmeldeformalitäten.

Nach oben

Anmeldung möglich Online-Kurs zum Thema: Gewaltfreie Kommunikation

Beginndatum: 01.06.2021
Kursnummer: R1910B
Ort: online live-stream

In diesem Onlinekurs lernen Sie die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) kennen, die Ihnen privat wie beruflich hilft, in Konflikten empathisch und bewusst zu kommunizieren. Mithilfe der 4-Schritte-Methode entwickeln Sie ein Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse und für die Bedürfnisse der anderen. Verständnis, Empathie und Achtsamkeit sind die Schlüssel für ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander. Der Workshop besteht aus Wissensvermittlung, vielen praktischen Übungen und spielerischen Elementen.

In diesem Online-Seminar wechseln wir zwischen theoretischem Input im Plenum (mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen), der Kleingruppenarbeit und Online-Übungen zu zweit und der Einzelarbeit ab. Es wird ausreichend kurze und längere Pausen geben und zudem Aktivierungsübungen. Wir integrieren auch die für die GFK wichtigen Achtsamkeitsmomente, die durch Kurzmeditationen angeboten werden.
- Die aktive Teilnahme und das praktische Erleben wird durch die Nutzung verschiedener Online-Tools und Methoden unterstützt (Padlet, Breakoutsession, Whiteboard, Chat).
- Um eine möglichst lebendige Begegnung miteinander auch online erleben zu können, ist es wichtig, dass wir alle einander per Webcam/Video sehen können.
- Sie benötigen einen PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang, Mikrofon und Webcam.
Wir empfehlen Ihnen, den ZOOM-Client zu installieren und darüber mit den Zugangsdaten in den virtuellen Seminarraum zu kommen. Es gibt die Möglichkeit, sich kostenfrei bei ZOOM zu registrieren. Dies ist empfehlenswert und erhöht die Sicherheit. 

Details   Kurstage   Anfrage

Nach oben

Anmeldung möglich Können Apps Leben retten? - online

Beginndatum: 08.06.2021
Kursnummer: R1029B
Ort: online live-stream

Big Data und Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsversorgung.

Elektronische Patientenakten, Pflegeroboter, Chips unter der Haut von Diabetiker*innen, die den Glukosewert übermitteln: Die Digitalisierung hat weitreichende Auswirkungen auf die Medizin und das Gesundheitswesen. Dem Versprechen, dass sich mithilfe von Künstlicher Intelligenz Krankheiten früher erkennen und besser therapieren lassen, stehen viele Unsicherheiten gegenüber.
Wo spielen Algorithmen und KI in unserer Gesundheitsversorgung bereits eine Rolle und wohin führen uns die aktuellen Entwicklungen in Zukunft? Wie können Patient*innen vor Datenmissbrauch geschützt werden und wie kann sichergestellt werden, dass der Einsatz von KI im Gesundheitswesen sich nicht an Profiten sondern am Patientenwohl orientiert? Oder verhindert zu viel Datenschutz am Ende lebensrettende Innovationen?
Diese und weitere Fragen diskutieren wir im Rahmen der Veranstaltung mit unseren Expert*innen. Seien Sie dabei und bringen Sie Ihre Fragen in die Diskussion ein!

Fordern Sie den kostenfreien Zugangslink per mail an vhs-rur-eifel@dueren.de bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages mit dem Veranstaltungstitel, Veranstaltungsdatum und Ihrem Namen an.
Über den link www.vhs.link/fragen können Sie Fragen stellen. 

Details   Kurstage   Anfrage

Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist über den "Warenkorb" nicht möglich. Sollte im Ankündigungstext keine gesonderte Informationen diesbezüglich angeführt sein, informieren Sie sich bitte im Sekretariat der Volkshochschule über die Anmeldeformalitäten.

Nach oben

Anmeldung möglich Von Glanz und Elend des aufrechten Ganges - online

Beginndatum: 17.06.2021
Kursnummer: R1021B
Ort: online live-stream

Was macht den Menschen zum Menschen? Was erhebt ihn - im wahrsten Sinne des Wortes - über alle anderen Lebewesen? Eine gängige Antwort lautet seit der Antike "der aufrechte Gang". In dem Vortrag wird die Denkfigur des "aufrechten Ganges" vorgestellt, die seit der Antike die Geistesgeschichte geprägt hat. Die Körperhaltung bestimmt stark das menschliche Selbstbild und findet in der Politik bis heute ihren Ausdruck im "aufrechten" Menschen als Metapher und Symbol für ein würdiges Leben.
Kurt Bayertz ist emeritierter Professor für Praktische Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sein Buch »Der aufrechte Gang. Eine Geschichte des anthropologischen Denkens« wurde 2013 mit dem Tractatus-Preis für philosophische Essayistik ausgezeichnet.

Fordern Sie den kostenfreien Zugangslink per mail an vhs-rur-eifel@dueren.de bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages mit der Veranstaltungstitel, Veranstaltungsdatum und Ihrem Namen an. 

Details   Kurstage   Anfrage

Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist über den "Warenkorb" nicht möglich. Sollte im Ankündigungstext keine gesonderte Informationen diesbezüglich angeführt sein, informieren Sie sich bitte im Sekretariat der Volkshochschule über die Anmeldeformalitäten.

Nach oben

Anmeldung möglich Was bleibt von Karl Marx? - online

Beginndatum: 18.06.2021
Kursnummer: R1022B
Ort: online live-stream

Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs wurde auch das Werk von Karl Marx aus der engen Schablone des "Marxismus-Leninismus" gelöst und steht seitdem wieder offener zur Diskussion. Allerdings gelangt diese meist nur zu ökonomischen Krisenzeiten oder zu Jubiläen in die breitere Öffentlichkeit. In dem Gespräch zwischen den Kurt Bayertz und Dietmar Dath soll unabhängig von derart äußerlichen Anlässen die Philosophie und Gesellschaftstheorie von Karl Marx Gegenstand sein. Lässt sich mit seiner kritischen Theorie der kapitalistischen Produktionsweise auch die Wirtschaft im 21. Jahrhundert noch treffend beschreiben?
Dietmar Dath ist Redakteur im Feuilleton der FAZ und Schriftsteller. 2018 erschien von ihm bei Reclam "Karl Marx 100 Seiten". Kurt Bayertz ist emeritierter Professor für Praktische Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Von ihm erschien bie C.H. Beck Interpretieren, um zu verändern: Karl Marx und seine Philosophie

Fordern Sie den kostenfreien Zugangslink per mail an vhs-rur-eifel@dueren.de bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages mit der Veranstaltungstitel, Veranstaltungsdatum und Ihrem Namen an. 

Details   Kurstage   Anfrage

Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist über den "Warenkorb" nicht möglich. Sollte im Ankündigungstext keine gesonderte Informationen diesbezüglich angeführt sein, informieren Sie sich bitte im Sekretariat der Volkshochschule über die Anmeldeformalitäten.

Nach oben

Anmeldung möglich Jetzt oder nie: Kann die Klimabewegung das Klima noch retten? - online

Beginndatum: 29.06.2021
Kursnummer: R1020B
Ort: online live-stream

Aus "Fridays for Future" (FfF) ist binnen weniger Monate eine weltweite Bewegung von jungen Leuten geworden, die weitreichende Maßnahmen gegen die drohende und teils schon vorhandene Klimakatastrophe fordert und durchsetzen will. Das Ziel: Die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen. Millionen Schülerinnen und Schüler haben gestreikt, haben demonstriert, dann kam die Pandemie. Die aber nichts daran ändert, dass der CO2-Ausstoß radikal gesenkt werden muss, sollen nicht noch mehr Tier- und Pflanzenarten verschwinden und nicht wenige Teil der Welt unbewohnbar werden. Was tun? Künftig wieder streiken statt in die Schule zu gehen, wenn die Pandemie halbwegs vorüber ist? Oder zu härteren Maßnahmen greifen; Straßenkreuzungen besetzen wie die radikaleren Klimaschützer von "Extinction Rebellion"? Oder frustriert aufgeben, weil Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu langsam reagieren?
Mit Charlotte Haunhorst und Nadja Schlüter von "Jetzt", dem jungen Magazin der Süddeutschen Zeitung

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der SZ statt.

Fordern Sie den kostenfreien Zugangslink per mail an vhs-rur-eifel@dueren.de bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages mit der Veranstaltungstitel, Veranstaltungsdatum und Ihrem Namen an. 

Details   Kurstage   Anfrage

Eine Anmeldung zu diesem Kurs ist über den "Warenkorb" nicht möglich. Sollte im Ankündigungstext keine gesonderte Informationen diesbezüglich angeführt sein, informieren Sie sich bitte im Sekretariat der Volkshochschule über die Anmeldeformalitäten.

Nach oben

 Drucken © Stadt Düren

Datenschutzerklärung

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Das VHS-Team
Violengasse 2
52349 Düren

Lage im Stadtplan

Telefon: 02421 25-2577

Kontaktformular

Die VHS Rur-Eifel präsentiert:

RSS-Newsfeed

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen der VHS Rur-Eifel mit einem Klick auf nachfolgenden Link:

RSS-Feed der VHS Rur-Eifel

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag:
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

in den Schulferien

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Bundesweite VHS Kurssuche

Zum vhs-Kursfinder