Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Notfall- und Katastrophenvorsorge im privaten Rahmen Praxismodul 5 - Praxistest des Notfallgepäcks in der Realsituation

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rät dazu und viele Menschen beschaffen sich eine solche Rückfallebene: Notfallgepäck für den Weg nach Hause oder zum schnellen Verlassen der Wohnung. Für den Einen soll es einen kurzen Weg überbrücken helfen, für den Anderen das mehrtägige Überleben im Wald sichern. Nur - funktioniert diese Ausrüstung auch?
Aufbauend auf den Inhalten der ebenfalls angebotenen fünf Module zur "Notfall- und Katastrophenvorsorge im privaten Rahmen" testen wir gemeinsam an eineinhalb Tagen die individuelle Ausrüstung im freien Gelände. Der Kurs findet am Rand des Nationalparks Eifel statt. Unabhängig von den Wetterbedingungen werden wir an einem Freitagabend sowie einem Samstag die folgenden Module durchführen:

- Ca. 90-minütige Vorbesprechung der individuellen Ausrüstung, bei der die Teilnehmern/-innen ihre eigenen Rucksäcke vor- und in der Gruppe zur Diskussion stellen.
- Grundlagen des Wetterschutzes durch Kleidung und Biwak
- Grundlagen der Orientierung im Gelände
- Möglichkeiten des Transportes von Lasten, auch unter Behelfsbedingungen
- Beurteilen von Gelände, Routenplanung und das Auffinden von Biwakplätzen
- Einrichten von Biwakplätzen mit mitgeführter Ausrüstung
- Finden und Aufbereiten von Wasser zur Sicherung der Trinkwasserversorgung
- Anlegen von Wärme- und Kochfeuern, Bedienen verschiedener Kocher und Nahrungszubereitung im Gelände, Möglichkeiten pflanzlicher Notnahrung
- Verhalten in der Natur, Naturschutz und rechtliche Bedingungen der Nutzung des Waldes zur Erholung
Auf Wunsch kann gegen Gebühr auf einem Zeltplatz übernachtet werden (dazu ist das Mitbringen von entsprechendem Material notwendig!), es ist aber auch eine Teilnahme an beiden Tagen ohne Übernachtung möglich.
Die einzelnen Vorhaben werden in eine stationäre Phase (Errichtung eines Biwakplatzes und Besprechung der Ausrüstung am Freitag) sowie eine Wanderung von ca. 15 Kilometern (am Samstag) eingebettet, so dass verschiedene Geländeformen, Hindernisse und Wegearten Eingang in die Betrachtung finden. Der Startpunkt der Wanderung wird am Samstagmorgen vom Zeltplatz aus mit Sammeltaxis oder ÖPNV angefahren (die Kosten werden vor Ort durch die Teilnehmer geteilt!), so dass wir zurück zum Treffpunkt wandern können. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.
Die Teilnehmer/-innen sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:
- Mindestalter 18 Jahre
- körperliche Eignung, eine mehrstündige Wanderung mit ca. 15 Kilogramm Gepäck in anspruchsvollem Gelände durchzuführen,
- fertig gepacktes Gepäck nach Packliste (wird nach Anmeldung zur Verfügung gestellt) mit ausreichend Verpflegung für ein Abendessen, ein Frühstück, ein Mittagessen und Snacks zwischendurch nach eigenem Geschmack(ca. 3.000 kcal, 2 l Wasser, Wasserfilter sowie wetterfeste Kleidung, bei Übernachtung zusätzlich Schlafsack, Isomatte und Zelt bzw. Plane (diese können im Auto verbleiben und müssen nicht zwingend mitgeführt werden)
- Geländetaugliches Schuhwerk mit Profilsohle

Status: Plätze frei

Kursnr.: S1495A

Beginn: Fr., 10.06.2022, 17:00 - 21:00 Uhr

Kursort: Nordeifel

Entgelt: 44,00 € bei 8 TN

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.




SPRECHEN SIE UNS AN!

Volkshochschule Rur-Eifel
Violengasse 2 | 52349 Düren

Tel: (02421) 25-2577
E-Mail: vhs-rur-eifel@dueren.de

 

WIR SIND FÜR SIE DA!

Öffnungszeiten
Mo bis Fr  08:00 bis 12:00 Uhr
Mo bis Do 14:00 bis 16:30 Uhr

In den Schulferien:
Mo bis Fr 08:00 bis 12:00 Uhr